Projekt Geißeln:
Bringt sie nach Hause!

Projekt Geißeln:
Bringt sie nach Hause!

Projekt Hilfe für Geißeln

128 israelische Geißeln sind noch immer in den brutalen Händen der Terroristen gefangen. Mit nur 1€ pro Geißel kannst du zu ihrer Befreiung beitragen und ihre Familien unterstützen.

Wie werden wir deine Spende von 128 € einsetzen?

  • Unterstützen die Familien der Geißeln.
  • Helfen beim Umzug zurück in ihre Wohnungen, die sie am 7. Oktober verlassen mussten.
  • Helfen bei der Rehabilitation der vielen Verletzten durch das Massaker.
  • Kaufen fehlender Medizin für Soldaten an der Front.
  • Lebensmittel und Spielzeug für die Kinder der 200.000 evakuierten Israelis.
  • Wir wollen ein Zeugnis für diese Israelis sein, dass es auch viele Christen gibt, die hinter ihnen stehen.

Ein Ehepaar, ein Schicksal

Ein Überlebensbericht vom 7. Oktober

„Wir haben beide die gleiche Verletzung, beide rechten Beine sind amputiert –
und wir sind beide am Leben“

Gali und Ben verlassen nach vielen Wochen das Krankenhaus
Gali und Ben verlassen nach vielen Wochen das Krankenhaus

Eine Woche vor dem 7. Oktober holt Ben einen Ring heraus und macht ihr einen Heiratsantrag, sie ist überglücklich. So beginnt die Geschichte von Gali Segal und Ben Binyamin. Er liebt sie, sie liebt ihn. Sie gehen auf eine Party. Als der Morgen kommt, finden sie sich in einem Schutzraum voller Menschen wieder. Draußen wird geschossen, dann ruft jemand „Granate“.

Beide öffnen ihre Augen, nachdem sie das Bewusstsein verloren haben. In ihrer Erinnerung fehlt ein Kapitel, ein paar Sekunden, vielleicht ein paar Minuten, sie stehen zwischen Leben und Tod. Aus dem Inferno heraus beten sie, dass jemand käme, und dann schauen sie auf ihre Füße.

„Ich erinnere mich, dass ich buchstäblich meinen Körper spürte und schrie: ‚Ich habe kein Bein, ich habe kein Bein!‘“, berichtet Gali mit Tränen.

„Es ist nicht normal, dass wir beide das gleiche Bein verloren haben, wir haben mehr oder weniger die gleiche Verletzung“, sagt Ben.

„Die Ärzte glaubten nicht, dass wir überleben würden. Wir erlebten auch Momente der Freude und kleine Siege. Aus der Dunkelheit des 7. Oktobers heraus fanden wir große Liebe und ein erschreckendes gemeinsames Schicksal“, sagt Gali.

 

Mach bei dieser Hilfsaktion mit und überweise heute noch 128 € auf eines unserer Konten (siehe unten) oder via PayPal !

Bitte betet mit uns für einen baldigen Sieg über die Feinde Israels !

„Was ihr für einen meiner geringsten Brüder getan habt, das habt ihr für mich getan!“

Matthäus 25,40

SPENDEN

Bitte benutze für Deine Spenden die folgende Bankverbindung unten, PayPal oder QR Code.

Herzlichen Dank!

Doron Schneider

Bankverbindung:

VR Bank Main-Kinzig-Büdingen eG
Doron Schneider
IBAN: DE27 5066 1639 0004 4944 66
BIC: GENODEF1LSR

„Herzlichen Dank!“

Ihr Doron Schneider

Doron Schneider
Meidar GanEden Finance GmbH
Taunusanlage 9-10
60329 Frankfurt a. M.

Telefon: +972 52 4366 363
E-Mail: info@doronschneider.de 

© 2024 by DORON SCHNEIDER

WEBSITE by FÜRSTDESIGN