Eine christliche Familie der Koptischen Kirche Ägyptens war, wie viele Christen aus ganz Deutschland und der Sternberger Umgebung, zum Gottesdienst gekommen, um die Predigt von diesem aus Israel stammenden messianischen Juden Doron Schneider zu hören. Im Gebetsteil wurde die Ägypterin, die gut Deutsch sprach, eingeladen für Israel zu beten, dann durfte ich als Jude und Israeli für die verfolgten Christen in Ägypten beten und Uwe Seppmann (Beth-Emmaus) betete für Deutschland.

Es war wirklich ein ganz besonderer Moment und ein starkes Symbol der christlichen Nächstenliebe, was sich da in einer Dorfkirche Mecklenburg Vorpommerns vor den Augen zahlreicher Gäste aus ganz Deutschland und Österreich abspielte.

Doron Schneider beim nachträglichen Gespräch mit den ägyptischen Christen.

Die Aktualität dieses Augenblickes wurde den Besuchern umso deutlicher, als bekannt wurde, das eben diese Familie bei dem Mord-Anschlag von IS-Terroristen auf zwei Pilgerbusse, im Mai dieses Jahres, in Ägypten mehrere Angehörige verlor. Den Gottesdienst durfte ich mit dem alten biblischen ahronitischen Segen auf Hebräisch schliessen.

Tags

Doron Schneider - Newsletter aus Israel

Abonnieren Sie meinen Newsletter

Immer gut informiert über die aktuellen Geschehnisse in Israel, und wie sich die Bibel darin erfüllt.

+
Alle 6 Monate verlosen wir unter allen Neuanmeldungen einen Flug nach Israel. 
Neu: Aktuelle Infos über WhatsApp, jetzt anmelden!

You have Successfully Subscribed!

X