“Nach sechs Jahren habe ich mein (150qm) Haus in Jerusalem für 250.000 Euro mehr verkauft!”

Israels Immobilienpreise stiegen in den letzten 7 Jahren um 105%!

Wie ich all dieses große Unheil über dieses Volk gebracht habe, so will ich auch alles Gute über sie bringen, das ich über sie rede.

Und es sollen Felder gekauft werden in diesem Land, von dem ihr sagt, es sei von Menschen und Vieh verlassen. Man wird Felder um Geld kaufen…, und in den Städten Judas.”

Jeremia 32, 42-43

Gelobtes Land, gefragtes Land

Israel erlebt derzeit einen rasanten Aufschwung am Immobilienmarkt. In weniger als zwei Jahren haben sich die Preise verdoppelt.

“Ich habe vor sechs Jahre in Jerusalem ein Haus für 300.000 Euro gekauft und es jetzt für 550.000 Euro verkauft.” sagte ein Investor. Eine normale Vier-Zimmer-Wohnung in Jerusalem ist kaum noch unter einem Kaufpreis von einer Million Schekel (umgerechnet 200.000 Euro) zu bekommen. Für die Luxusklasse zahlen die Käufer 600.000 Euro und mehr. 

Kräne ragen in den blauen Himmel über Israel. Baugruben und Werbeplakate für die schicksten Appartements dominieren das Bild. Es herrscht ein Bauboom in Israels Metropolen. Der Immobilienmarkt in Tel Aviv und Jerusalem blüht, die Preise steigen in unermessliche Höhen.

„Wir erleben seit vielen Jahren eine ständig steigende Nachfrage nach Wohnraum in erstklassiger Lage“, sagt eine Immobilienmaklerin in Tel Aviv. „Und unsere Kunden wissen, dass die Immobilienpreise in Israel in den letzten 20 Jahren nur gestiegen sind und wegen den kontinuierlich kommenden Neueinwanderern wird die Nachfrage für Wohnungen immer da sein und somit die Preise weiterhin nach oben treiben.“ 

Aktuelle Angebote

East-Talpiot (90qm), Jerusalem

190.000 – 230.000 Euro

 

Jerusalem (100qm)

250.000 – 290.000 Euro


Eilat, (100qm)

220.000 Euro

 

Mishkenot Ha’Uma, Zentrum Jerusalem

400.000 – 650.000 Euro

 

Israel mit Immobilien unterstützen und Gewinn machen? Schreiben Sie uns Ihren Wunsch!

13 + 3 =

X